Review – Pascal Claude: Viele Grüsse aus dem Stadion

Pascal Claude – Viele Grüße aus dem Stadion
„Neues aus den Randgebieten des Fußballs“ lautet der Untertitel des Buches und wahrscheinlich wird sich jetzt manch eine/r fragen: „Was soll das jetzt hier auf Alleiner Threat?“. Pascal Claude betreut seit langem den Blog 45football.com, auf dem er Singles präsentiert, die einen Fußballbezug haben. Dort finden sich auch einige Singles, die durchaus im entferntesten etwas mit Punk zu tun haben. Zum Beispiel die Band Bums, die damals von AM Musik aus der Deutschpunkband Fluchtpunk.Terror zusammengecastet wurde und Borussia Dortmund eine Single widmeten. Oder die Single von Berliner Punks zum 100sten Jubiläum von Tennis Borussia Berlin im Jahr 2002. Auch Trio-Schlagzeuger Peter Behrens mit der Single „Wenn ein Tor fällt“ ist dort aufgenommen. Jenem Peter Behrens widmet Pascal Claude auch eine kleine Geschichte in diesem Buch. Der Autor hat lange Zeit Kolumnen für die linke Wochenzeitung WOZ in der Schweiz geschrieben sowie ein Fanzine herausgegeben: „Knapp Daneben“. In diesem Buch finden sich auf 120 Seiten Texte mit Fußballbezug, wobei letzterer – wie das Beispiel des Peter Behrens Text zeigt, nicht im Zentrum steht. Auch in vielen anderen Texten geht es weniger um das Spiel an sich, sondern um Geschichten drum herum. So nimmt er z.B. die xenophoben Äußerungen eines Schweizer Spielers auseinander, folgt dessen Fußballlaufbahn über die Schweiz, Frankreich, Italien und setzt dessen Migration in den Kontext von Migrant/innen, die in die Schweiz kommen, da sie sich dort ein besseres Leben versprechen und weiterentwickeln wollen. Man lernt viel über die Schweiz, über immaterielle Kulturerbschaften, über die übertriebene Schadensdarstellung verursacht durch Fans an der Schweizer Eisenbahn. Er berichtet aus Portugal, Deutschland, Italien, es sind immer wieder kleine Geschichten, die die / den Leser/in wissen lassen, dass des Autors Herz auf der richtigen und für die richtige Seite schlägt. Daher auch für Nicht-Fußballfans eine gute Lektüre!
WOZ-Verlag; ISBN: 978-3-906236-10-0; ca. 25,- Schweizer Franken