***ALLEINER THREAT RECKORDTS ***
ATR-05 Monthly Red / Raskolnikoff Split 7″
Zwei Songs von Monthly Red, Caves, Sixty Stories und Muncie Girls Fans können zu geifen. Poppiger Punk aus Pampanga, Philippinen, der sich hinter den Genannten nicht verstecken muss. Raskolnikoff kommen aus Berlin und klingen wie wütende, alte Muff Potter. Sie schreiben aber nicht, wenn sie brennen, sondern legen drei schnelle, tanzbare Songs vor. In diversen Farben (organge, gelb, rot, grün und lila).
1× 7″: 6 € plus Porto
3× 7″: 15 € inkl. Porto
5× 7″: 20 € inkl. Porto

ATR-04 Litbarski – st mLP
Sechs Songs auf schwarzem Vinyl. Rites of Spring meets Dackelblut, Turbostaat scheißt Gray Matter vor die Tür.
1x LP: 10€ plus Porto
3x LP: 30€ inkl. Porto
5x LP: 40€ inkl. Porto

ATR-03 alleiner threat #04 fanzine + 7″ Sampler: “No Future Sa Pader Fanzine”
Diverse Vinyl-Farben mit fettem Fanzine in Singleformat. Limitiert auf 300 Stück.
Preis:
1 Zine + Single: 7 € plus Porto

SOLD OUT /// ATR-02 Bad Omen – s/t LP /// SOLD OUT
Rot-Schwarzes Vinyl, limitiert auf 50 (!) Exemplare mit Siebdruckcover

SOLD OUT /// ATR-01 Istukas Over Disneyland / La Théorie Du Boxon LP /// SOLD OUT in GERMANY
12 Song-Split LP auf schwarzem Vinyl mit Textblatt, limitiert auf 500 Exemplare
Noch erhältlich bei einigen Mailordern und bei Rusty Knife Records in Frankreich

Information:
ATR-05 Monthly Red / Raskolnikoff Split 7″
1. Auflage 273 Stück – davon ca. die Hälfte in den Philippinen und die andere Hälfte in Deutschland erhältlich. Zwei Songs von Monthly Red, Caves, Sixty Stories und Muncie Girls Fans können zu geifen. Poppiger Punk aus Pampanga, Philippinen, der sich hinter den Genannten nicht verstecken muss. Raskolnikoff kommen aus Berlin und klingen wie wütende, alte Muff Potter. Sie schreiben aber nicht, wenn sie brennen, sondern legen drei schnelle, tanzbare Songs vor. In diversen Farben (organge, gelb, rot, grün und lila).

ATR-04 Litbarski – st mLP
1. Auflage 500 Stück, deutschsprachiger Punk, hätte man es Ende der 90er genannt. Vergleiche liegen auf der Hand, wenn Hamburg auf Berlin trifft. Kinder der späten 80er und 90er, zumindest musikalisch. Sechs Songs mit Texten über die politische Umwelt, die Familie, das Generve des Lebens. Mit schönem Textblatt und wunderbaren Artwork.

ATR-03 alleiner threat #04 fanzine + 7″ Sampler: “No Future Sa Pader Fanzine”
Diverse Vinyl-Farben mit fettem Fanzine in Singleformat. Limitiert auf 300 Stück.
Gut Ding will Weile haben, heißt es so schön. In dieses Zine sind Jahre an Arbeit eingeflossen. Die Nummer 4 vom alleiner threat beschäftigt sich diesmal mit Punkrock in den Philippinen und dem Land an sich. Es gibt Artikel über die Punk-Szene in dem Land, über die Hauptstadt Manila, über Bergbau und die Konsequenzen. Die Texte variieren in den Sprachen Deutsch und Englisch, einige Texte sind auch in beiden Sprachen. Abgerundet wird das Ganze von einer längeren Kurzgeschichte und vielen Photos. Dazu kommen Informationen zu den 6 Bands, die auf der beiliegenden (farbigen) Single sich verewigt haben. Dieses Zine und Single gibt tiefe Einblicke in die Philippinen.
Bands auf dem Sampler:
The Beauty of Doubt, vielleicht das Beste was die Punkrock-Szene in der Hauptstadt Manila seit der Jahrtausendwende zu bieten hatte. Sie singen über Aktivismus und das “Nicht-Stillstehen-Können”. Ein glaubwürdige Hymne für alle, die Menschenrechte verteidigen.
Bad Omen, Manilas älteste Oi! und Streetpunkband. Ihnen gelingt eine Hymne an die Recto Avenue, einer Straße mit vielen Slums und Urban Poor Communities, die entlang dieser Straße im Herzen der Hauptstadt Manilas leben.
Toxic Orgasm, eine aggressive Hardcore-Punk-Band aus Cebu. Sie werden verrückt von dem System, Politik und Politiker/innen und lassen ihre Wut freien Lauf.
Monthly Red, Poppunk aus dem Norden des Landes, aus der Pampanga Provinz. Sie singen über Bergbau und seine Folgen, zwischen Lebenserwerb und Umweltzerstörung, zwischen Handwerk und Großkonzernen.
Tiger Pussy, Riot Grrrl Punk aus Cebu City. Wahrscheinlich die Entdeckung der letzten Jahre. Sängerin Jan thematisiert Selbstzweifel, die innere Unruhe und dennoch emanzipatorischen Feminismus wie wohl noch keine Band zuvor aus Asien. Großartig!
Thought, eine weitere großartige Hardcore-Band aus Cebu City. Die Nachfolge-Band von No! machen keine Kompromisse und sind ein wichtiger, kreativer Teil der alternative Szene in ihrer Stadt.

ATR-02 Bad Omen – s/t LP SOLD OUT
20.000 mal (!) wurde dieses Album von 1994 schon als MC und CD verkauft. Nun liegt es erstmals auf Vinyl vor und nur eine streng limitierte Auflage von 50 (!) Exemplaren sind in Europa erhältlich. Man muss kein großer Prophet sein, um innerhalb weniger Monden mit einem Ausverkauft-Schild zu rechnen. Geboten werden zwölf Streetpunk-Songs, inklusive dem Hit der Band: „Maling Sistema“ (schlechtes System). Die britischen Einflüsse sind kaum überhörbar. Die Aufmachung mit farbigem Vinyl und Siebdruck-Cover macht diese LP leider etwas teurer …

ATR-01 Istukas Over Disneyland / La Théorie Du Boxon LP SOLD OUT
Istukas Over Disneyland sind eine der bekanntesten und unermüdlichsten Bands der Philippinen und veröffentlichen hier 5 neue Songs. Die Lieder mit Texten im lokalen Dialekt Pampangeno sind klassischer, melodischer Punkrock. Mit „Bastardung Anak Ning San Fernando“ (Bastard Son of San Fernando) verstecken sie gegen Ende noch einen richtigen Hit auf der Split LP. Auf der anderen Seite sind die Rawpunks von La Théorie Du Boxon aus Frankreich, die sieben Songs auf Französisch herausschreien. Wütender, antifaschistischer Punkrock.

Fanzines:
auf jahre unschlagbar – Fanzine für Fußlümmelei #4 (2€)
auf jahre unschlagbar – Fanzine für Fußlümmelei #5 (2€)