Archiv der Kategorie '07. Label / Alleiner Threat Reckordt'

Alleiner Threat Reckordt – Raskolnikoff / Monthly Red Split 7″, Litbarski & more – Update #07

Dear All,
Our living room is in the moment filled up with a lot of records … so please help us and get some.

ALLEINER THREAT RECKORDT:
Litbarski – s/t mLP (10 €)
Sechs Songs der Berliner Punkband, die das Beste aus den spät 1980er Postpunk-Bands (e.g. Gray Matter) vereint mit Punkrock aus den frühen 1990ern von der britischen Insel (e.g. Broccoli, Leatherface). Eigenständiger kann Punkrock heutzutage kaum klingen. Natürlich schimmern auch Bands wie Dackelblut oder Turbostaat an einigen Stellen durch, dennoch heben sich Litbarski erfreulich von den vielen Epigonen letztgenannter ab. Dazu ein feines Coverartwork. Schwarzes Vinyl

MONTHLY RED / Raskolnikoff – Split 7“ (6 €)
5 Song-Split dieser beiden doch recht unterschiedlichen Bands. Raskolnikoff spielen wütenden, deutschsprachigen Punkrock. Irgendwo zwischen alten Muff Potter und Weltraumschrott (deren Ex-Bassist hier mit spielt). Textlich geht es um Gentrifizierung, europäische Abschottungspolitik und Veränderung in Freundschaft. Monthly Red singen über Migration aus der anderen Perspektive, der zurückgelassenen Tochter und über Freundschaft. Sie spielen poppigen Punk, der sich hinter Bands wie Muncie Girls, Caves oder auch Sixty Stories nicht verstecken muss. Erscheint mit Beiheft in den Farben: Gelb, Rot, Lila, Grün und Orange

No Future Sa Pader! Pinoy Punkrock Compilation 7” (6 €)
Sechs philippinische Bands, die zwischen Punk und Hardcore großartige Hymnen spielen. Vertreten sind mit The Beauty of Doubt (hymnischer Punkrock), BAD OMEN (Streetpunk meets Hot Water Music), toxic org@sm (hingerotzter Hardcorepunk), Monthly Red (Poppunk), Tiger Pussy (Rrriot Grrl Punk) und Thought (wenn Comeback Kid eine Sängerin hätten). Kommt mit 36seitigem Fanzine über Punk in den Philippinen (englisch / deutsch) und Kurzgeschichte. Erscheint in den Farben: Gelb (sold out), Lila (sold out), Hell Blau (sold out), Rot, Dunkel Blau und Magenta.

Einzelstücke / Single Items:
Accidente – Amistad Y Rebellion (10 €)
Wunderbares Album mit poppigem Punkrock aus Spanien. Wunderbar hymnisch und eine Sängerin, deren Stimme mich sofort begeistert hat.

All – Shreen 10“ (15 €)
Farbiges Vinyl des Descendents-Ablegers, noch eingeschweißt. Dr@Bollocksei Songs der Band in Bestbesetzung.

The Bollocks – „my friend“ 7“ (6 €)
Ein Klassiker des malaysischen Punkrock und Wegebreiter für viele Bands aus der Region bis heute. Im Original 1996 auf Tian An Men 89 veröffentlicht, handelt es sich hier um das Re-Release von Basement Records. 6 Songs der Pioniere des Punks in dem südostasiatischen Land.

The Bollocks / Opposition Party – Split 7“ (6 €)
4 Song Splitsingle der beiden südostasiatischen Punkbands. Bollocks klingen hier mehr nach Death-Punk und Opposition Party spielen Crust. Beide Bands veröffentlichen jeweils zwei neue Songs, die vielen skandinavischen Bands in nichts nachstehen.

Gerk – First Discography (10 €)
Die Anzahl der Songs – zweiunddreißig – gibt schon mal vor, dass die Band aus Argentinien sicherlich keine Rock-Epen schreibt. Kurzer, wütender Hardcore.

GLOOM SLEEPER – A void LP (10 €)
Düster Punk erlebt einen unsäglichen Hype, doch Bands wie Red Dons oder auch Gloom Sleeper wissen dennoch zu begeistern. Irgendwo zwischen Joy Division und Post-Punk.

Istukas Over Disneyland / R.A.B. – Split 7“ (6 €)
Splitsingle der philippinischen Streetpunkband I.O.D. und der französischen Oi-Band R.A.B.. Die beiden Songs von I.O.D. eher flott und Feier kompatibel.

Love A – Eigentlich (10 €)
Meine Lieblings-Hipster-Punker und ihr Debut-Album. Messerscharfe Beobachtungen der Gegenwart, dazu Punkrock mit Melodie und Keyboard, no wave meets Fuck-You-Punk.

Overthrown – Walk The Talk mLP (10 €)
New York styled Hardcore aus Singapur. Fünf Songs auf farbigen Vinyl mit Siebdruck auf der anderen Seite. Overthrown macht so schnell niemand etwas vor. Produziert von Don Fury (u.a. Quicksand, Sick of it all, Agnostic Front).

Random Violence / Value Lasts – Split 7“ (6 €)
Zweimal moderner Hardcorebands aus den Philippinen. Beide female fronted und großartig.

URBAN BANDITS – Independence Day, “It’s The Urban Bandits” (15 €)
Urban Bandits sind die wohl beste philippinische Punkband aller Zeiten. Im Original nur als Tape in den 1980ern veröffentlicht, ist hier der Re-Press mit vier Bonussongs. Hier treffen Einflüsse aus melodischem UK-Punk auf Hardcore und Post-Hardcore. Songs wie „No Future Sa Pader“ oder „Blood in Every Heart“ sind zeitlose Klassiker. Urban Bandits dürften ca. 50 Prozent aller späteren Punkbands beeinflusst haben. Wichtiges Zeitdokument, leider ohne Beiheft und nur in schwarz.

V.A. – Fatal Response „Rescue Ladders & Human Barricades” (15 €)
In einer Zeit, in der soziale Unruhen im Land zum Sturz des damaligen Diktators Marcos führte, wurde dieses Zeitdokument auf Tape veröffentlicht. Nun als philippinisches Bootleg wiederveröffentlicht, finden sich hier die Creme de la Creme der damaligen Punkszene: Dead Ends (Jello Biafra beeinflusster Hardcore), George Imbecile & The Idiots (einfacher Punkrock), Wuds (erste Krishna-Core-Band, bevor Cro Mags noch daran dachten), Urban Bandits (s.o.) und Zoot Suit (Rockabilly). Insgesamt 11 Songs Spielzeit, leider ohne Beiheft, dafür in farbig.

Update #06 – Alleiner Threat Reckordt – Litbarski – st MLP

Litbarski mit einem „t“ haben sich 2015 aus den Überbleibseln verschiedener Berliner Punkbands formiert und legen nun mit einem selbstbetitelten Mini-Album ihren ersten Tonträger vor.
Ohne selbstzentrierte Befindlichkeiten und oft gehörte Plattitüden erzählen Litbarski von der Unmöglichkeit des miteinander Auskommens, von Flucht und Wiederkehr. In der zu öffnenden Schublade finden sich Endachtziger-US-Punk neben Emocore und frühem Post-Hardcore.
Unzufrieden mit dem Status Quo, der kalten Mehrheit auf der Straße und nicht zuletzt mit sich selbst kreiert das Trio einen wütenden Sound, der auf unnötigen Schnickschnack verzichtet.

Die Band auf Bandcamp

Das Mini-Album kostet bei ATR 10,- Euro plus Porto

Litbarski Cover

Das Schreiben die Kritiker/innen:
(mehr…)

Alleiner Threat Reckordt – Distro April 2016

Alleiner Threat Reckordt – Distro April 2016

Ein kleiner Überblick an Vinyls, die hier noch rumfliegen und eine/n Käufer/in suchen /// Overview of some vinyls still being here and searching for buyers:

LP:
Accidente – Amistad Y Rebelion LP 10,00 €
Wonderful, female fronted punkrock from Madrid, Spain
https://www.youtube.com/watch?v=ZHzsQSRuL3Q

Bad Omen – s/t LP 16,00 €
Last copy of this repress (1st time on vinyl) of the debut LP of one of the most influential streetpunk bands from Manila, Philippines. It comes in silkcreen cover and red splatter vinyl (limited to only 50 copies).
https://www.youtube.com/watch?v=AJN107K71Vo

Various Artists – Fatal Response 15,00 €
The mother of all Pinoy Punk compilations. Two songs from Dead Ends (one of the first Pinoy Hardcore bands), Wuds (first Hare Krishna Core Band, even before Cro-Mags started it), Urban Bandits (up to today influential), Zoo Suit (Rockabilly) and three songs bei G.I. & The Idiots. Comes on splatterred vinyl as a limited edition. First time ever on vinyl.
https://www.youtube.com/watch?v=LHU1mg9t7sM

10inch:
All – Shreen – 12,50 €
Still sealed copy of All 10inch Shreen on coloured vinyl.
https://www.youtube.com/watch?v=QHYd1cWV5pg

7inches:
24 Reasons – Why they‘re starving while others gain billions 6,00 €
Six hardcore songs from Malaysia on white vinyl. Direct and straight to the point, originally recorded in the middle of the 90s with members of The Bollocks.

The Bollocks – My friend 6,00 €
Repress of this single originally on Tian An Men Records released in the middle of the 1990s. Great punkrock from these pioneers of Malaysian punkrock.
https://www.youtube.com/watch?v=GC86ppJtCEY

The Bollocks / Opposition Party 6,00 €
New split single by Bollocks from Malaysia and Opposition Party from Singapore. Bollocks play raw punkrock, the drums like a machine gun. Opposition Party are also not quite, somewhere between raw hardcore and d-beat.
https://www.youtube.com/watch?v=ptX0bhWHqGs

Pushed Aside / Thought 6,00 €
Green vinyl of this split 7inch of two Pinoy Hardcore bands. Thought are influence by Kid Dynamite and modern hardcore, playing 5 short songs. Also Pushed Aside are female fronted and play four modern hardcore tunes. Great release!
https://www.youtube.com/watch?v=CYYCpHyz2zg

Random Violence / Values Lasts 6,00 €
Another hardcore split single with two bands from the Philippines. Modern and fast hardcore
https://www.youtube.com/watch?v=ae5cLRKjm90

Various Artists – No Future Sa Pader + Alleiner Threat Fanzine #04 7,00 €
Six wonderful Pinoy Punk Bands (The Beauty of Doubt, Bad Omen, Toxic Orgasm, Monthly Red, Tiger Pussy and Thought) are on this compilation. Streetpunk, Poppunk, Riotgrrl, Hardcore – bands that are still around and active in the zine (beside disbanded TBOD). Come with a fanzine in single format (German and English) articles about Philippines, Manila, Punkrock.
https://www.youtube.com/watch?v=3vnJpP0KOss
https://www.youtube.com/watch?v=BYeyPGEoUnU
Colour choice: light blue, magenta, dark blue or purple

alleiner threat #04 fanzine + 7″ Sampler “No Future Sa Pader Fanzine”

alleiner threat #04 fanzine + 7″ Sampler “No Future Sa Pader Fanzine” (Alleiner Threat Reckordt #003)
Gut Ding will Weile haben, heißt es so schön. In dieses Zine sind Jahre an Arbeit eingeflossen. Die Nummer 4 vom alleiner threat beschäftigt sich diesmal mit Punkrock in den Philippinen und dem Land an sich. Es gibt Artikel über die Punk-Szene in dem Land, über die Hauptstadt Manila, über Bergbau und die Konsequenzen. Die Texte variieren in den Sprachen Deutsch und Englisch, einige Texte sind auch in beiden Sprachen. Abgerundet wird das Ganze von einer längeren Kurzgeschichte und vielen Photos. Dazu kommen Informationen zu den 6 Bands, die auf der beiliegenden (farbigen) Single sich verewigt haben. Dieses Zine und Single gibt tiefe Einblicke in die Philippinen.
Alleiner Threat 04 - Cover
Bands auf dem Sampler:
The Beauty of Doubt, vielleicht das Beste was die Punkrock-Szene in der Hauptstadt Manila seit der Jahrtausendwende zu bieten hatte. Sie singen über Aktivismus und das “Nicht-Stillstehen-Können”. Ein glaubwürdige Hymne für alle, die Menschenrechte verteidigen.

Bad Omen, Manilas älteste Oi! und Streetpunkband. Ihnen gelingt eine Hymne an die Recto Avenue, einer Straße mit vielen Slums und Urban Poor Communities, die entlang dieser Straße im Herzen der Hauptstadt Manilas leben.

Toxic Orgasm, eine aggressive Hardcore-Punk-Band aus Cebu. Sie werden verrückt von dem System, Politik und Politiker/innen und lassen ihre Wut freien Lauf.

Monthly Red, Poppunk aus dem Norden des Landes, aus der Pampanga Provinz. Sie singen über Bergbau und seine Folgen, zwischen Lebenserwerb und Umweltzerstörung, zwischen Handwerk und Großkonzernen.

Tiger Pussy, Riot Grrrl Punk aus Cebu City. Wahrscheinlich die Entdeckung der letzten Jahre. Sängerin Jan thematisiert Selbstzweifel, die innere Unruhe und dennoch emanzipatorischen Feminismus wie wohl noch keine Band zuvor aus Asien. Großartig!

Thought, eine weitere großartige Hardcore-Band aus Cebu City. Die Nachfolge-Band von No! machen keine Kompromisse und sind ein wichtiger, kreativer Teil der alternative Szene in ihrer Stadt.

Preise:
1 Zine + Single: 7 € plus Porto
3 Zines + Singles: 20 € plus Porto
5 Zines + Singles: 30 € plus Porto

Kontakt:
Mikareckinnen@gmx.de

Update #05 – Alleiner Threat Reckordt

Up­date #05 – Al­lei­ner Thre­at Reck­ordt
Bei mir sind jetzt beide Platten restlos ausverkauft. Wer noch Lust auf die Dinger hat sei an die unten stehenden Läden verwiesen.
Auflistung der Mailorder / Shops findet sich unter den Kurzbeschreibungen, viel Erfolg beim Ordern!

ATR-​01 Is­tu­kas Over Dis­ney­land / La Théorie Du Boxon LP
Is­tu­kas Over Dis­ney­land sind eine der be­kann­tes­ten und un­er­müd­lichs­ten Bands der Phil­ip­pi­nen und ver­öf­fent­li­chen hier 5 neue Songs. Die Lie­der mit Tex­ten im lo­ka­len Dia­lekt Pam­pan­ge­no sind klas­si­scher, me­lo­di­scher Punk­rock. Mit „Bas­tar­dung Anak Ning San Fer­nan­do“ (Bas­tard Son of San Fer­nan­do) ver­ste­cken sie gegen Ende noch einen rich­ti­gen Hit auf der Split LP. Auf der an­de­ren Seite sind die Raw­punks von La Théorie Du Boxon aus Frank­reich, die sie­ben Songs auf Fran­zö­sisch her­aus­schrei­en. Wü­ten­der, an­ti­fa­schis­ti­scher Punk­rock.
Berlin: Alleiner Threat Reckordt [SOLD OUT]
Duisburg: Plastic Bomb Records
Heidelberg: Kink Records
Freiburg: Flight 13
Neustadt a. Rbg. HöhNie Records
Berlin, Gneisenau Straße 60: Real Deal Records
Berlin, Bürknerstraße 6: Static Shock Musik [SOLD OUT]
Berlin, online: Incognito Records [SOLD OUT]

ATR-​02 Bad Omen – s/t LP
20.​000 mal (!) wurde die­ses Album von 1994 schon als MC und CD ver­kauft. Nun liegt es erst­mals auf Vinyl vor und nur eine streng li­mi­tier­te Auf­la­ge von 50 (!) Ex­em­pla­ren sind in Eu­ro­pa er­hält­lich. Man muss kein gro­ßer Pro­phet sein, um in­ner­halb we­ni­ger Mon­den mit einem Aus­ver­kauft-​Schild zu rech­nen. Ge­bo­ten wer­den zwölf Street­punk-​Songs, in­klu­si­ve dem Hit der Band: „Ma­ling Sis­te­ma“ (schlech­tes Sys­tem). Die bri­ti­schen Ein­flüs­se sind kaum über­hör­bar. Die Auf­ma­chung mit far­bi­gem Vinyl und Sieb­druck-​Co­ver macht diese LP lei­der etwas teu­rer …
Alleiner Threat Reckordt [SOLD OUT]
Kink Records [SOLD OUT]
Duisburg: Plastic Bomb Records [SOLD OUT]
Freiburg:Flight 13
Neustadt a. Rbg. HöhNie Records
Berlin, Gneisenau Straße 60: Real Deal Records
Berlin, Bürknerstraße 6: Static Shock Musik

Update #04 – Alleiner Threat Reckordt

Up­date #04 – Al­lei­ner Thre­at Reck­ordt
Vielen Dank für die viele Unterstützung. Ab heute sind beide Alben nun noch bei zwei weiteren Shops und Mailordern erhältlich. Die Bad Omen LP ist allerdings schon sowohl bei mir als auch bei Kink Records ausverkauft, also besser ranhalten. Außerdem ist sie auch in den Philippinen und den USA noch in anderer Farbgebung erhältlich.
Auflistung der Mailorder / Shops findet sich unter den Kurzbeschreibungen, viel Erfolg beim Ordern!

ATR-​01 Is­tu­kas Over Dis­ney­land / La Théorie Du Boxon LP
Is­tu­kas Over Dis­ney­land sind eine der be­kann­tes­ten und un­er­müd­lichs­ten Bands der Phil­ip­pi­nen und ver­öf­fent­li­chen hier 5 neue Songs. Die Lie­der mit Tex­ten im lo­ka­len Dia­lekt Pam­pan­ge­no sind klas­si­scher, me­lo­di­scher Punk­rock. Mit „Bas­tar­dung Anak Ning San Fer­nan­do“ (Bas­tard Son of San Fer­nan­do) ver­ste­cken sie gegen Ende noch einen rich­ti­gen Hit auf der Split LP. Auf der an­de­ren Seite sind die Raw­punks von La Théorie Du Boxon aus Frank­reich, die sie­ben Songs auf Fran­zö­sisch her­aus­schrei­en. Wü­ten­der, an­ti­fa­schis­ti­scher Punk­rock.
Berlin: Alleiner Threat Reckordt
Duisburg: Plastic Bomb Records
Heidelberg: Kink Records
Freiburg: Flight 13
Neustadt a. Rbg. HöhNie Records
Berlin, Gneisenau Straße 60: Real Deal Records
Berlin, Bürknerstraße 6: Static Shock Musik

ATR-​02 Bad Omen – s/t LP
20.​000 mal (!) wurde die­ses Album von 1994 schon als MC und CD ver­kauft. Nun liegt es erst­mals auf Vinyl vor und nur eine streng li­mi­tier­te Auf­la­ge von 50 (!) Ex­em­pla­ren sind in Eu­ro­pa er­hält­lich. Man muss kein gro­ßer Pro­phet sein, um in­ner­halb we­ni­ger Mon­den mit einem Aus­ver­kauft-​Schild zu rech­nen. Ge­bo­ten wer­den zwölf Street­punk-​Songs, in­klu­si­ve dem Hit der Band: „Ma­ling Sis­te­ma“ (schlech­tes Sys­tem). Die bri­ti­schen Ein­flüs­se sind kaum über­hör­bar. Die Auf­ma­chung mit far­bi­gem Vinyl und Sieb­druck-​Co­ver macht diese LP lei­der etwas teu­rer …
Alleiner Threat Reckordt [SOLD OUT]
Kink Records [SOLD OUT]
Duisburg: Plastic Bomb Records
Freiburg:Flight 13
Neustadt a. Rbg. HöhNie Records
Berlin, Gneisenau Straße 60: Real Deal Records
Berlin, Bürknerstraße 6: Static Shock Musik

Update #03 – Alleiner Threat Reckordts

Update #03 – Alleiner Threat Reckordts
Langsam gehen mir die Platten aus, juhu! Von der Bad Omen sind nur noch ein dreckiges, aber ungespieltes Dutzend übrig. Ab heute sind auch einige Exemplare im Berliner Plattenladen von REAL DEAL RECORDS in der Gneisenau Straße 60 in Kreuzberg zu finden. Dort bekommt ihr auch die Istukas Over Disneyland Split mit La Théorie Du Boxon zu kaufen.
Wer beide Alben direkt bei mir kaufen kann, kann dies auch über Discogs tun. Einfach hier den Link nutzen!
Das Album von Bad Omen wurde übrigens remastered, aber wer die reudigen Originalaufnahmen noch einmal hören möchte, kann es in dem unten eingefügten Video tun.

Update #02 – Alleiner Threat Reckordts

Update #02 – Alleiner Threat Reckordts

Beide Alben sind nun bei Flight13, Plastic Bomb Records und Kink Records erhältlich, einfach auf den Link unter der Platte klicken.

ATR-​01 Is­tu­kas Over Dis­ney­land / La Théorie Du Boxon LP
Is­tu­kas Over Dis­ney­land sind eine der be­kann­tes­ten und un­er­müd­lichs­ten Bands der Phil­ip­pi­nen und ver­öf­fent­li­chen hier 5 neue Songs. Die Lie­der mit Tex­ten im lo­ka­len Dia­lekt Pam­pan­ge­no sind klas­si­scher, me­lo­di­scher Punk­rock. Mit „Bas­tar­dung Anak Ning San Fer­nan­do“ (Bas­tard Son of San Fer­nan­do) ver­ste­cken sie gegen Ende noch einen rich­ti­gen Hit auf der Split LP. Auf der an­de­ren Seite sind die Raw­punks von La Théorie Du Boxon aus Frank­reich, die sie­ben Songs auf Fran­zö­sisch her­aus­schrei­en. Wü­ten­der, an­ti­fa­schis­ti­scher Punk­rock.
Plastic Bomb Records
Kink Records
Flight 13

ATR-​02 Bad Omen – s/t LP
20.​000 mal (!) wurde die­ses Album von 1994 schon als MC und CD ver­kauft. Nun liegt es erst­mals auf Vinyl vor und nur eine streng li­mi­tier­te Auf­la­ge von 50 (!) Ex­em­pla­ren sind in Eu­ro­pa er­hält­lich. Man muss kein gro­ßer Pro­phet sein, um in­ner­halb we­ni­ger Mon­den mit einem Aus­ver­kauft-​Schild zu rech­nen. Ge­bo­ten wer­den zwölf Street­punk-​Songs, in­klu­si­ve dem Hit der Band: „Ma­ling Sis­te­ma“ (schlech­tes Sys­tem). Die bri­ti­schen Ein­flüs­se sind kaum über­hör­bar. Die Auf­ma­chung mit far­bi­gem Vinyl und Sieb­druck-​Co­ver macht diese LP lei­der etwas teu­rer …
Kink Records
Flight 13
Plastic Bomb Records

Alleiner Threat Reckordt proudly presents: Istukas Over Disneyland / La Théorie du Buxon Split LP + Bad Omen s/t LP

Erstmals nun auch auf „Alleiner Threat Reckordts“ auch zwei Platten mitveröffentlicht, die in sehr kleiner Auflage in Deutschland erhältlich sind:
Zum einen (ATR 001) die Split LP Istukas over Disneyland / La Théorie Du Boxon. Philippinischer und Französischer Punkrock zweier Bands, die schon seit langem aktiv sind. I.O.D. spielen Streetpunk mit Texten auf Pampangeno, einem lokalen Dialekt. L.T.d.B. Hardcore-Punk mit female vocals, die einen ziemlich an die Wand blasen. Wer denkt, französisch eignet sich nur für Liebesschmonzetten, verkennt, welche Energie in dieser Sprache steckt (10 € inkl. Beiblatt und Texten in engl. Übersetzung).
IOD
IOD
Zum anderen gibt es erstmals das Debüt-Album von Bad Omen – s/t auf Vinyl. Nach mehr als 20.000 (!!!) verkauften Kopien auf MC und CDr nun also die Vinyl-Version. Die auf 50 (!) Exemplare limitierte Auflage in Deutschland ist auf rot-schwarz-gesprengeltem Vinyl und kommt mit Siebdruck-Cover. Die original Songs von 1994 wurden remastered und enthalten einige Hits. „Maling Sistema“ ist z.B. einer DER Klassiker des philippinischen Punkrocks, vllt. das „WHITE RIOT“ des Inselstaates. (15 €).
Bad Omen