Eigene Zines (Herausgeber / Co-Herausgeber):
alleiner threat Logo
alleiner threat
alleiner threat #1 (Januar 2010) 120 copies – SOLD OUT
Schwerpunkt: Geistige Eigentumsrechte
Inhalt: u.a. mit „Als Hitler geht Gott an Karneval“, „Patentierter Gewinner“);

alleiner #2 (Dezember 2010) 150 copies – auf Anfrage
alleinerthreat
Schwerpunkt: Bikepunks
Inhalt: u.a. mit „Haltet den Dieb“; „Das hat nichts zu tun mit Kunst oder so (by Don Chrischan)“; „The Flying Pigeon, oder: Menschen vergiften im Park“)

alleiner threat #3 (Februar 2013) 200 copies – Auf Anfrage
Language: English
Focal Theme: Punk and Religion
Content: Interview with The Rapture (Punkrock Philippines) and short statements of Overthrown (Hardcore Singapore), The Bishops and Me, Beer and Pork, guest articles by Chriz (Massenmörder züchten Blumen Fanzine / Try to wake up with a smile on your face Fanzine), Jan Tölva (Trust Fanzine), Falk Fatal (Der gestreckte Mittelfinger FAnzine), Francis (Eksena Lokal Fanzine /Istukas Over Disneyland), Albert Ascona (Bad Omen / The Beauty Of Doubt / Filter Fanzine), Peter and Yuen (Shock Awe Fanzine), …

alleiner threat #4 (August 2015) 300 copies – with „No Future Sa Pader – Pinoy Punkrock!“ 7″-compilation
Sprache / Language: Deutsch / English
Schwerpunkt / Focal Theme: Philippinen, Punkrock, Metro Manila, Bergbau
Auf der Single sind The Beauty of Doubt, Bad Omen, Toxic Orgasm, Monthly Red, Tiger Pussy and Thought
Im Heft Artikel und eine Kurzgeschichte zu den Philippinen.

auf jahre unschlagbar
auf jahre unschlagbar #1 (Juni 2014) 230 copies – still available
Inhalt: Fußball-Fanzine mit Leuten, die alle an verschiedenen Punkzines mitwirken (u.a. Trust, Plastic Bomb, Punkrock, Alleiner Threat, Try to Wake Up With A Smile in Your Face, Ont Road Fanzine) und dennoch verstreut zum Fußball gehen (TeBe, United of Manchester, Rot-Weiß Essen, Rothenburger SV).
auf jahre unschlagbar

auf jahre unschlagbar #2 (November 2014) 250 copies – still available
Inhalt: Fußball-Punk-Fanzine mit Inner Conflict, Fußball in Kuba und den Philippinen, Frank Zander, Dad-Punks, Tennis Borussia Berlin, United of Manchester, Rot-Weiß Essen, etc..
auf jahre unschlagbar #2

auf jahre messeblatt #3 (Mai 2015) 250 copies – still available
Inhalt: Split-Heft mit unseren Freunden vom Messeblatt. Innen gibt es die bekannten Dinge aus unserem Fußball-Punk-Fanzine angereichert mit dem Besten des Messeblatt-Crew (-1); Kuba, Powerranking der süßesten Boys der Fankurven, Lückentext zum Derbysieg zum Selbstausfüllen, Bootsfahrten mit Tennis Borussia Berlin, United of Manchester, Rot-Weiß Essen, Sportfreund Gorilla Interview, etc..

auf jahre unschlagbar #4 (Januar 2016) 250 copies – still available
Inhalt: Innen gibt es die bekannten Dinge aus unserem Fußball-Punk-Fanzine; Fatale Folgen, Stemmen (Notgemeinschaft Peter Pan) zu St. Pauli, Tennis Borussia Berlin, United of Manchester, Rot-Weiß Essen, etc..

auf jahre unschlagbar #5 (Juli 2016) 200 copies – still available
Inhalt: Innen gibt es die bekannten Dinge aus unserem Fußball-Punk-Fanzine; Chemieverseucht, Fan-Turnier Tennis Borussia Berlin Spezial, Interview mit der Kinderrechtsorganisation Tambayan und ihr Fußballprojekt, Tennis Borussia Berlin, United of Manchester, etc..

Strafraumpogo
Strafraumpogo #1 (Sommer / Herbst 1996) 130 copies – SOLD OUT
Inhalt: Schrottgrenze Interview, Hans Jörg Brückner (ehemaliger SV Meppen Spieler) Interview, Kolumnen, Spielberichte, Papstverarsche #1

Strafraumpogo #2 (Oktober 1996) 160 copies – SOLD OUT
Inhalt: LöSchanal Interview, Pils-Angels Interview, Geschichte von Victoria Clarholz, Spielberichte, Swoons-Konzertbericht etc.

Strafraumpogo #3 (Januar / Februar 1997) 200 copies – SOLD OUT
Inhalt: Sexy Bacterias Interview, Gespräche mit Michael „Magic“ Prus (Ex- Meppen und Schalke 04 Spieler), viele Spielberichte, Rätsel, Papstverarsche #2

Strafraumpogo #4 (Mai / Juni 1997) 200 copies – SOLD OUT
Inhalt: Interviews mit Swoons und Yeti Girls, viele Spielberichte, 1. Mai mit Haggy, Konzertberichte, Kolumnen, etc.

Strafraumpogo #5 (September 1997) 200 copies – SOLD OUT
Inhalt: Interviews mit Laurenz und den Schwarzen Schafen, Reiseberichte von Fahrradtour und Mallorca, Anti-Fa, Spiel- und Konzertberichte, Kolumnen, etc.

Strafraumpogo #6 (Winter 1997 / 1998) 200 copies – SOLD OUT
Inhalt: Interviews mit Kjan, Bash! und der Terrorgruppe, Konzertberichte, Spielberichte (u.a. Pokal, SV M vs. Stuttgarter Kickers), Kolumnen, etc.

Strafraumpogo #7 (Sommer 1998) 200 copies – SOLD OUT
Inhalt: Interviews mit Bradleys und den Jet Bumpers, Reclaim the Streets und Anti-Fa im Kreis Gütersloh, Spiel- und Konzertberichte, Kolumnen etc.

Strafraumpogo #8 (Winter 1998 / 1999) 200 copies – SOLD OUT
Inhalt: Toxic Walls Interview, Israel-Reisebericht, Vita-Party vs. NPD-Aufmarsch in Münster, Castor in Bielefeld, Spielberichte und auch Konzerte …

Strafraumpogo #9 (April / Mai 1999) 200 copies – SOLD OUT
Inhalt: 1. Mai ’87 und Vageenas Interview, Silvester 1998, Konzertberichte, Kartoffelplage in Gütersloh, D.I.Y., politik ist scheiße, Kolumnen, etc.

Strafraumpogo #10 (geplant 2001) 0 copies – SOLD OUT
Inhalt wäre gewesen: Rasta Knast Interview, Konzertberichte u.a. Hot Water Music und Discount 2000 … leider nach Festplattencrash verschollen

Strafraumpogo #11 (Mai 2002) 200 copies – SOLD OUT
Inhalt: Interviews mit Terrorgruppe, Laurenz und Wohlstandskindern, Descend of Rdpbn, Konzertberichte, BUREAU-Poster, Fußball (u.a. Länderspiel D‘land vs. England), etc. pp

Strafraumpogo #12 (Dezember 2002 / Januar 2003) 200 copies – SOLD OUT
Inhalt: Kafkas Interview, Stemwede Open-Air, Dr. Ring Ding, Shelter, Leatherface, Abstürzende Brieftauben, Durango 95, As Friends Rust, Kurzgeschichten, Kolumnen, Fußball, etc.

Strafraumpogo #13 (September 2003) 250 copies – SOLD OUT
Inhalt: Interviews mit Duesenjaeger, Die Mimmies und Sixty Stories, Kurzgeschichten, Avail, Lattekohertor, Hanswurst Senior, Noth America Lebensbericht, Oma Hans, Against Me, Ghost Mice, Green Hell Party, Steakknife und Kick Joneses

Strafraumpogo #English Issue (2007) 100 copies – SOLD OUT
Inhalt: Interview mit Against Me!, Leatherface Bericht, History of Strafraumpogo, etc.

Kick Ass;
Kick Ass #1 (Dezember 1999/ Mika solo) 60 copies – SOLD OUT
Inhalt: Fußball, Fußball, Fußball. Groundhopping von Bundesliga, über Champions-League zur Landesliga

Dirty Smoke (Oktober 2005) 100 copies – SOLD OUT;
Inhalt: Kurzgeschichten in Zigarettenpackung, u.a. He-Man Schwert, Rauch, The Day I Went Back and Start to Write, Glitzer KZ, Deadly Smoke, Fahrtwind, Zeit, Kafka meets Crocodile Hunter, Qualm im Hirn, Hi! Matt!

Dirty Life (2007) 120 copies – SOLD OUT
Inhalt: u.a. „Gefühlte Biertemperatur: 15 Grad plus“

Hörbuch:
Mika Reckinnen – Live in Tübingen (Hör-CD 2005)
Titel: „Unmöglich zu arbeiten“; „Manege frei“; „The Bitter Ende“; „Truckstop“; „He-Man Schwert“ + „Generation Holzfäller“

Hörbeiträge:
Kidnap Compilation #1 (Lesebeiträge – CD-Beilage zum Human Parasit: „Burma“ + „Handtascheninnenfutter“)

Gastbeiträge:
Disco PS #2 („Black Cat“ + „Der Nazi und ich“);
Drachenmädchen #8 („Im Namen Gottes“), #9 („Manege Frei“), #10 („Dead End Streets“), #11 („Nina – und Jan eigentlich auch“), #12 („Winterträne“);
Eksena Lokal #1 („PinoyPunk for an Outsider“"); #2 („RH Bill and Punk Rock“)
Empathetic Disorder #1 (Weakerthans-Interview, „Zitronen Raus“, „Zivildienst“);
Essbesteck Glühbirne #1 („Unmöglich zu arbeiten“);
Gestreckte Mittelfinger #6 („Von OXen und anderen Musikliebhabern“ + „Krankenschwesternsport“), #7 („Zeitspiel“), #8 („Sagenmüssendürfen“);
Human Parasit #12 („Sand im Getriebe“; „Sind Sie auch wegen der Punkshow hier, Sir – Punk in den Philippinen“), #13 („Unbreakable“)
Katzilla #4 („Du nennst meine Umgebung Slum“ und „Fareinigte Partizaner Organizacje – FPO“);
Luftruinen #1 („Vollmond“), #3 („Fabelhaftes Ahlen“), #5 („Ein ganz normaler Tag im normalen Wahnsinn“), #6 („Manchmal weint man halt“), #7 („Nachladen statt Nachsitzen“), #8 („Saufen wien Malocher“), #9 („Ein Katzenleben“), # 10 („Oberbaumbrücke“), # 11 („Des Schneiders Schere“), #14 („Am Automat“); Sonderausgabe März 2015 („Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen“);
Nachtfalter #1 („Alkoholexzess versus König Bhumibol“);
Pankerknacker #11 („Muskogee vs. Jackson“), #12 („Gerechtigkeit für Thomas Helmer“ + „My Last Night in Manila“), #13 („Rampelmann ist kein Punk“), #14 (aka Shockstar) („„Alkoholexzess versus König Bhumibol“), #20 („Bernd Schmoddelkötters letzter Tag“), #21 („Empty Streets“), #22 („Feuchtgebiete Trockenlegen“), #25 („Hartes Brot“; „Der Blumenstrauß“); #28 („Bagger Harris“)
Plastic Bomb #19 (SV Meppen);
Renfield #30 Rant – Richtiger Konsum wird die Welt verbessern, am Arsch!
Richtungsding #2 („Die Alternative zu den Anonymen Alkoholikern“); #5 („Der schwedische Kollege“);
Schlammrock #3 („Arbeitssklave“); #4 („Abgekaut in der Innenstadt“); #5 („Gendermainstreaming“ und „Drinnen rauchen ist nicht!“); #6 („Kartoffel-Zombies Outta Ruhrgebiet“ + „Als Fußball-Fan am Arsch der Welt“), #7 („Friedliebenden Demonstrant/innen zu hören“);
Trust #133 Interview mit Leuten aus der philippinischen Fanzine-Szene, #136 Captain Planet Interview, #147 Spermbirds Interview; # 148 Microcosm Publishing Interview; #157 Istukas Over Disneyland Interview; #159 Overthrown Interview; #163 Freiburg Interview; #164 Second Combat Interview; #169 Bad Omen Interview; #170 Tiger Pussy Interview; #176 Freiburg Interview; #178 Thought Interview; #180 Litbarski Interview; #181 Duesenjaeger Interview; seit #133 Reviews; seit #158 Kolumne „who the fuck needs society?“ (Punk in Asien);
Try to Wake up with a smile on your face #3 („Der schwedische Kollege“); #4 („Searching for a new local disaster!“), #5/6 („Ruhrgebietsverbot“), #7 („Misstöne“), #8 („Papa, was ist ein Altruist?“),
Übersteiger, Der #50 (Dezember 2000) – „Because We‘re Young“
Zine Zine #1;

Zeitschriften-, Zeitungs- und Buchbeiträge
Pascow – Diene der Partie (2014), Buch zur LP – „Zwickau sehen und sterben“
Who Needs Society? – Über Pinoy Punk; In: Niklas Resse und Rainer Werninger (2012): Handbuch – Philippinen, Horlemann Verlag, Berlin, September 2012
Alternative Jugendkultur – Sir, sind Sie hier auch wegen der Punkshow? (zusammen mit Lilli Breininger); In: Südostasien, Heft 4, Köln, Dezember 2012
Warten auf die Jungle World; In: Jungle World vom 17. Januar 2013

Interviews:
17. September 2015 – Pi-Radio Berlin, Gast zu philippinischem Punkrock
24. Juli 2015 – Eksena Lokal, Philippinen – Interview zu Alleiner Threat #04
Mai 2015 – Punkrock!Fanzine #23
07. August 2012 – Punkrocks Radio, Bochum – Sendung und Interview zu Punk in den Philippinen
Juni 2010 – Fanzine-Index
Mitte 2005 – Pogo-Elvis